Enge Kontaktpersonen haben ein erhöhtes Infektionsrisiko und gelten damit als ansteckungsverdächtig. Sie können also in den ersten 10 Tagen nach Kontakt andere Personen anstecken. Infizierte sind bereits zwei Tage vor dem Symptombeginn ansteckend. Darum wird für ungeimpfte Kontaktpersonen eine 10-tägige Quarantäne angeordnet. Für Schüler:innen und jüngere Kinder, die eine Betreuungseinrichtung besuchen gelten abweichende Regelungen. (01.10.2021)