Die Quarantäne dauert in der Regel 10 Tage ab dem letzten Kontakt zu einer infizierten Person. In dieser Zeit dürfen Sie sich ausschließlich in Ihrer Wohnung bzw. auf Ihrem Grundstück aufhalten. Sie dürfen außerdem keinen Besuch empfangen. Für Personen, die mit positiv Getesteten in einem Haushalt leben, gelten 10 Tage Quarantäne ab dem Tag des positiven Tests. Zur Entlassung aus der Quarantäne müssen Sie 48 Stunden symptomfrei sein. Wenn Sie symptomfrei sind ist es möglich, die Quarantäne frühzeitig zu verlassen: an Tag 5 mit einem negativen PCR-Test oder an Tag 7 mit einem negativen Antigen-Schnelltest (kein Laien Selbsttest). Für Schüler:innen und Kinder unter 6 Jahren bzw. vor der Einschulung gelten abweichende Regelungen.

Ein Testergebnis ist immer eine Momentaufnahme. Sie können dennoch zu einem späteren Zeitpunkt erkranken und andere Personen anstecken. Bitte achten Sie in den 14 Tagen nach dem Kontakt auf Symptome.

Wenn Sie Symptome bei sich oder bei Familienmitgliedern bemerken, die sich mit Ihnen im gemeinsamen Haushalt befinden, setzen Sie sich telefonisch mit Ihrer Hausarztpraxis (außerhalb der Sprechzeiten mit dem Ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116 117) in Verbindung, um einen PCR-Test zu vereinbaren.

Die infizierte Person wird Ihnen einen Link zusenden über den Sie zu einem Formular geleitet werden. Bitte füllen Sie dieses Formular aus. Die offizielle Quarantäneordnung wird Ihnen dann per Post zugeschickt. Sollten Sie keinen Link bekommen, füllen Sie bitte den Selbstauskunftsbogen aus. Dort werden Ihre persönlichen Angaben und wichtige Kriterien zur Beurteilung Ihres Falles abgefragt. Diese Angaben sind wichtig, um Ihnen ein persönliches Anschreiben sowie eine Bescheinigung am Ende Ihrer Quarantäne auszustellen.

(12.10.2021)