Kostenlose Schnelltests

Kostenloses Testangebot des Landkreises

Das kostenlose Schnelltestangebot des Landkreises Gießen wird angeboten durch das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und die Johanniter Unfallhilfe (JUH). Testmöglichkeiten für Erwachsene und Kinder (Lolli-Tests) gibt es zu folgenden Zeiten und an folgenden Orten:

DRK-Testcenter:
  • Bürgerhaus Allendorf (Lumda), Bahnhofsstraße 14 (montags bis samstags 8 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr; sonntags 8 bis 13 Uhr)
  • Bürgerhaus Biebertal-Rodheim, Mühlbergstraße 11 (montags bis samstags 8 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr; sonntags von 8 bis 13 Uhr)
  • Testcenter in der Rivers-Sporthalle Gießen, Stefan-Bellof-Straße 1 (montags bis freitags, 17.30 bis 21 Uhr)
  • Gießen, Seltersweg 83 (montags bis samstags 8 bis 18 Uhr)
  • Sparkasse Gießen, Johannesstraße 3 (montags, mittwochs und freitags, 10 bis 13 Uhr)
  • THM Gießen, Ringallee 35 (montags bis freitags 8 bis 13 Uhr)
  • Stadtverwaltung Gießen, Berliner Platz 1 (montags bis freitags, 8 bis 13 Uhr)
  • Volksbank Mittelhessen Gießen (ehem. Arztpraxis, Watzenborner Weg 2) (montags bis samstags 10 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr, sonntags 8 bis 13 Uhr)
  • Gallushalle Grünberg, Gießener Straße 45 (montags bis sonntags, 8 bis 13 Uhr und 17 bis 21 Uhr)
  • Sporthalle Heuchelheim (montags bis samstags 8 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr, sonntags 8 bis 13 Uhr)
  • Stadthalle Hungen (montags bis samstags 8 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr, sonntags 8 bis 13 Uhr)
  • Sport- und Kulturhalle Laubach, Felix-Klippstein-Weg 23 (montags bis samstags 8 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr; sonntags von 8 bis 13 Uhr)
  • Bürgerhaus Lich, Gießener Straße 26 (montags bis samstags, 8 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr; sonntags von 8 bis 13 Uhr)
  • Bürgerhaus Lollar-Ruttershausen, Lilienweg 14 (montags bis samstags, 8 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr; sonntags von 8 bis 13 Uhr)
  • Bürgerhaus Pohlheim-Hausen, Parkstraße 2 (montags bis sonntags, 8 bis 13 Uhr und 17 bis 21 Uhr)
  • Dorfgemeinschaftshaus Rabenau-Odenhausen (montags bis samstags 8 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr, sonntags 8 bis 13 Uhr)
  • Stadthalle Staufenberg, Porstendorfer-Straße 2 (montags bis sonntags, 8 bis 13 Uhr und 17 bis 21 Uhr)
  • Bürgerhaus Wettenberg-Wißmar, Am Festplatz 17 (montags bis sonntags, 8 bis 13 Uhr und 17 bis 21 Uhr)
JUH-Testcenter:
  • Kulturzentrum Buseck (montags, mittwochs und freitags, 8 bis 13 Uhr und 17 bis 21 Uhr)
  • Volkshalle Linden-Leihgestern (montags, mittwochs und freitags, 8 bis 13 Uhr und 17 bis 21 Uhr)
  • Bürgerhaus Langgöns (dienstags, donnerstags und samstags, 8 bis 13 Uhr und 17 bis 21 Uhr)
  • Sporthalle Reiskirchen (dienstags, donnerstags und samstags, 8 bis 13 Uhr und 17 bis 21 Uhr)
  • Gießen Nord, Firma Neils und Kraft, Wellersburgring 1 (montags bis samstags 8 bis 13.30 und 15 bis 19 Uhr)
  • Fernwaldhalle Fernwald (kleiner Sitzungssaal, dienstags, donnerstags, samstags, 8 bis 13 Uhr und 17 bis 21 Uhr)
  • Volkshalle Linden-Leihgestern (montags, mittwochs, freitags, samstags 8 bis 13 und 17 bis 21 Uhr)
  • Drive-in “Gewerbegebiet Lückebachtal” Linden (Parkplatz Alternate) (montags bis samstags 9 bis 16 Uhr)

Terminvereinbarungen

Schnelltest-Termin über das DRK online buchen
Schnelltest-Termin über die JUH online buchen

Weitere kostenlose Testangebote

Folgende Anbieter haben die Aufnahme von Testungen dem Gesundheitsamt angezeigt:

Einrichtung Straße, Hausnummer PLZ Ort Telefonnummer
Gemeinschaftspraxis
Ariane Schubert und Sibylle Lüdtke
Treiser Straße 80 35469 Allendorf 06407 4035531
Christian Kunhart
Facharzt für Allgemeinmedizin
Treiser Straße 80 35469 Allendorf 06407 4035580
Schloß-Apotheke Großen-Buseck Kaiserstraße 2 35418 Buseck 06408 3003
Praxis Dr. Stephan Remy Bismarckstraße 37 35418 Buseck 06408 2215
Biebertal-Apotheke Gießener Straße 5 35452 Heuchelheim 0641 63133-0
Dürer Apotheke Wiesecker Weg 75 35396 Gießen 0641-32288
Lahn Apotheke im Martinshof Liebigstraße 20 35392 Gießen 0641 944645-0
Pelikan-Apotheke Gießen Galerie Neustädter Tor – Erdgeschoss, Neustadt 28 35390 Gießen 0641 974760
Kristina Hänel,
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Schanzenstraße 6 35390 Gießen 0641 3013302
Dr. med Bettina Prell
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Eichendorffring 91 35394 Gießen 0641 43334
CoviMedical GmbH Margaretenhütte 64 35398 Gießen https://15minutentest.de
Apotheke am Ludwigsplatz Ludwigsplatz 11 35390 Gießen 0641 975880
Linden-Apotheke Rabegasse 19 35305 Grünberg 06401 90266
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. (derzeit keine Tests für Privatpersonen) Carl-Benz-Straße 4-6 35440 Linden 06403 7030-0
Hygiene Service Management Wetterau (HSM) Bahnhofstraße 22 35440 Linden 06403 9774164
Vitracon in Zusammenarbeit mit „Creativ-Team Sommerlatte“ Bahnhofstraße 82a 35440 Linden 06403 9770355
Lahntal Apotheke Gießener Straße 37 a 35457 Lollar 06406 904577
Neue Apotheke Marburger Straße 36 35457 Lollar 06406 8325-0
Rathaus-Apotheke Dorf-Güller-Straße 43 35415 Pohlheim 06404 950627
Stetecs Bürgertestzentrum Rudolf-Diesel-Straße 7 35415 Pohlheim 017645653735

Buchungslink: https://stetecs.buerger-schnelltest.de

Adler Apotheke Grünberger Straße 5 35447 Reiskirchen 06408 62410
Physiotherapie Praxis Pulina Bahnhofstraße 52 35390 Gießen 0641 9790290

Wenn ein von geschultem Personal durchgeführter Schnelltest positiv ausfällt, wird direkt vor Ort zur Überprüfung der vorgeschriebene PCR-Abstrich vorgenommen, also der genauere, laborbasierte Test. Damit können Infektionen möglichst frühzeitig erkannt und Infektionsketten unterbrochen werden.

Wenn Sie nicht vollständig geimpft oder genesen sind, benötigen Sie in gewissen Situationen einen Nachweis eines negativen Corona-Tests. Wo genau Sie diesen Nachweis benötigen, können Sie der folgenden Übersicht entnehmen.

Ja. Ist für den Besuch z.B. einer Außengastronomie, eines Friseurladens oder Fitnessstudios ein negatives und aktuelles Testergebnis erforderlich, können unter bestimmten Voraussetzungen Geschäftstreibende für ihre Kund*innen oder Gäste vor Ort Selbsttests anbieten. Diese müssen unter Aufsicht der Geschäftstreibenden bzw. von deren Personal vorgenommen worden. Es dürfen aber nur solche Selbsttests eingesetzt, die eine Sonderzulassung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte haben. Die verfügbaren Tests sind hier aufgelistet.

Bei einem positiven Schnelltestergebnis werden Sie telefonisch kontaktiert und müssen mit Ihrem Kind erneut zum Testcenter. Dann wird ein PCR-Abstrich im Mund bzw. Rachenbereich genommen.

Eltern können für eines der mittlerweile mehr als 20 Bürgertestzentren von DRK und Johannitern online Termine vereinbaren. Bei der Terminvereinbarung muss nicht angegeben werden, ob der Termin für ein Kind oder einen Erwachsenen ist.

Die Terminvereinbarung geht schnell und einfach über folgende Links:

Tests über das DRKBürgertest | DRK Corona-Testzentren Gießen + Marburg-Biedenkopf (testzentrum-drk.de)

Tests über die JUHRegionalverband Mittelhessen | Johanniter (juh-testzentrum.de)

Die Anwendung ist ganz einfach: Das Kind kann während des Tests zum Beispiel auf dem Schoß eines Elternteils sitzen. Eine geschulte Testperson reicht dann ein Teststäbchen, auf dem das Kind – ganz wie bei einem Lolli – etwa zehn Sekunden lang lutscht. Je nach Alter kann das Kind das Teststäbchen selbst halten – oder das Testpersonal, Mama oder Papa sind dabei behilflich. Anschließend wird die Probe wie üblich über eine Testflüssigkeit und das Tropfen auf ein Testfeld ausgewertet – so, wie es beim Schnelltest durch einen Abstrich im Nasen- oder Nasen-Rachen-Bereich auch der Fall ist.

Um eine Ausbreitung dieses Virus möglichst wirkungsvoll zu unterbinden, müssen Sie sich ab sofort in eine häusliche Quarantäne begeben. Sie dürfen sich nur in Ihrer Wohnung bzw. auf Ihrem Grundstück aufhalten. 

Bitte informieren Sie umgehend das Gesundheitsamt über ihren positiven Schnelltest. Dies können Sie über das Formular Selbstisolierung bei positivem Antigentest | Landkreis Gießen – Corona (lkgi.de) tun.

Außerdem sind Sie gemäß §3a Abs. 2 der Hessischen Verordnung zur Bekämpfung des Coronavirus (Corona-Quarantäneverordnung) verpflichtet, zur Überprüfung des Antigen-Schnelltestergebnisses unverzüglich einen PCR-Test vornehmen zu lassen. Kontaktieren Sie hierfür bitte umgehend Ihren Hausarzt oder den Ärztlichen Bereitschaftsdienst (116 117).

Fällt das Ergebnis des PCR-Tests negativ aus, ist Ihre Quarantäne sofort beendet.

Wird die Infektion durch einen positiven PCR-Test bestätigt, müssen Sie und Ihre Haushaltsangehörigen in Quarantäne gehen. Das Gesundheitsamt wird Sie kontaktieren.

Ein Antigen-Test weist direkt den Erreger SARS-CoV-2 nach. Ein positiver Antigen-Test zeigt eine akute Infektion mit SARS-CoV-2 auf. Die positiv Getesteten sind ansteckend und müssen sich umgehend in häusliche Isolation begeben. Antigen-Tests werden von Einrichtungen verwendet, um akut infizierte Personen, welche eine Gefahr für Kontaktpersonen darstellen, zu identifizieren.

Ein Antikörper-Test weist eine Immunabwehr des Körpers gegen einen Erreger nach. Antikörpertests können auch Monate nach einer Erkrankung Antikörper nachweisen, dies ist aber kein Nachweis einer akuten Erkrankung. Für SARS-CoV-2 werden Antikörper-Tests nicht zur Identifizierung von Erkrankten eingesetzt.

Personal in Arztpraxen, Zahnarztpraxen und Praxen anderer medizinischer Heilberufe  soll vermehrt getestet werden, um die Verbreitung des SARS-CoV-2 Virus durch asymptomatische Träger*innen in Praxen mit hohem Patientenaufkommen zu verhindern.

Das Personal in Arztpraxen und auch das Praxispersonal anderer medizinischer Heilberufe kann regelhaft einmal je Woche präventiv getestet werden. Es sind sowohl laborbasierte Antigen-Tests als auch PoC-Antigen-Tests möglich.

Die Testung von Praxispersonal unterliegt nicht dem Antragsverfahren nach § 6 Abs. 3 TestV. Die Beschaffung von Antigen-Tests erfolgt durch die Praxen. Antigen-Tests können über den medizinischen Fachhandel oder die Apotheke beziehungsweise den pharmazeutischen Großhandel bezogen werden. Die Abrechnung der Leistungen im Zusammenhang mit Testungen nach der TestV einschließlich der Beschaffungskosten für die Antigen-Schnelltests erfolgt über die Kassenärztliche Vereinigung.

https://soziales.hessen.de/gesundheit/corona-hessen/antragsverfahren-poc-antigen-tests/fragen-und-antworten

Bleiben Sie so lange zu Hause, bis Sie ein Ergebnis haben. Das empfehlen das Gesundheitsamt und die Kassenärztliche Vereinigung (KV).

Wurden Sie aufgrund von Symptomen getestet, können Sie eine Krankmeldung erhalten.

Nach oben