Impfzentrum

Termine buchen

Telefon

  • 0611 505 92 888 (täglich von 8 – 20 Uhr)
  • 116 117

Online

Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Ab der Gießener Straße (Haltestelle der Buslinie 24 von Gießen nach Wetzlar) wird halbstündlich ein Shuttle-Bus zum Impfzentrum fahren.

Außerdem werden eine Fahrradabstellanlage sowie eine Nextbike-Station eingerichtet.

Mit dem Auto

Wer mit dem Auto kommt, sollte nicht das Navigationsgerät nutzen, sondern der Beschilderung folgen.

Autos werden weiträumig so geleitet, dass möglichst wenig Verkehr in den Ortskern fließt: Fahrzeuge, die über die A480 und die B429 nach Heuchelheim fahren, werden über die Rodheimer Straße in die Gießener Straße und die Bachstraße zum Impfzentrum gelenkt.

Für den abfließenden Verkehr – vor allem Richtung Biebertal und Wettenberg – wird die Ludwig-Rinn-Straße zur Einbahnstraße ausgewiesen. Alle anderen Verkehrsteilnehmer*innen werden über die Straße „Am Zimmerplatz“ zur Bachstraße und von dort als Linksabbieger Richtung Gießen geleitet.

Zu- und Abfahrten werden weiträumig mit Hinweisschildern versehen.

Adresse: Ludwig-Rinn-Straße 49, 35452 Heuchelheim

Achtung: Die Verkehrsführung in Heuchelheim wurde geändert. Bitte folgen Sie vor Ort der Beschilderung und nicht Ihrem Navigationsgerät.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Informationen in Leichter Sprache

Häufig gestellte Fragen

Sie benötigen:

  1. Ihren Impfausweis
  2. Ihre Krankenversicherungskarte
  3. Ein Lichtbilddokument*
    • Als Lichtbilddokument genügt beispielsweise der Personalausweis oder auch die Krankenversicherungskarte.
  4. Die schriftliche Terminbestätigung
    • Die schriftliche Terminbestätigung erhalten Sie nach der Buchung des Termins.
  5. Falls Sie Marcumar einnehmen, bringen Sie Ihren Marcumarausweis mit.
  6. Für Ihre Zweitimpfung bringen Sie bitte Ihre Impfbescheinigung mit.
    • Die Impfbescheinigung erhalten Sie nach der Erstimpfung.

*Auch Ihre Begleitperson benötigt ein Lichtbilddokument.

Nein. Die Terminvereinbarung ist ausschließlich über die zentrale Anmeldung des Landes Hessen möglich.

Das Gesundheitsamt hat keinen Einfluss auf die Terminvergabe. Es ist gesetzlich gebunden an die Coronavirus-Impfverordnung des Bundes und die Priorisierungsvorgaben des Landes Hessen.

 

Ludwig-Rinn-Straße 49, 35452 Heuchelheim
Das Impfzentrum befindet sich im selben Gebäude wie der Roller-Markt.

Der Eingang des Impfzentrums befindet sich an der Ecke Ludwig-Rinn-Straße/Am Zimmerplatz.

Montags bis sonntags von 7 bis 22 Uhr
Bitte kommen Sie aber nur zum Impfzentrum, wenn Sie vorher einen Termin vereinbart haben. Ohne Termin können Sie nicht geimpft werden.

Ja, das Impfzentrum kann auch von Personen mit Sehbehinderung genutzt werden. Vor Ort stehen Menschen bereit, die Ihnen helfen und den Weg weisen.

Ja, das Impfzentrum verfügt über einen Fahrstuhl und ist auch für gehbehinderte Menschen und Rollstuhlfahrer*innen zu erreichen.

Ja, vor Ort gibt es Hilfe. Bitte fragen Sie bei Ankunft am Impfzentrum nach einer Begleitung. Jemand wird Sie während des Impfprozesses unterstützen und zur Seite stehen.

Vor Ort können Dolmetscher*innen bei Bedarf angefordert werden. Bitte fragen Sie danach.

Vom Bahnhof in Gießen fährt die Buslinie 24 (Richtung Heuchelheim-Kinzenbach Kirche) im 30-Minuten-Takt nach Heuchelheim. Der Bus fährt am Busbahnhof vor dem Gießener Bahnhofsgebäude auf Bussteig 5 ab.

Sie steigen in Heuchelheim an der Haltestelle Ludwig-Rinn-Straße aus. Von dort (bei der Sparkasse) verkehrt ein Shuttlebus bis zum Impfzentrum.
Für weitere Details fragen Sie im Rathaus Ihrer Kommune nach. Dort kennt man die genauen Bus- und Bahnverbindungen und kann Ihnen eine Verbindung bis zu Ihrem Wohnort erarbeiten.

Für den Rückweg nutzen Sie ebenso den Shuttlebus sowie die Buslinie 24, die zurück zum Bahnhof in Gießen verkehrt.

Die Firma BioNTech hat die Produktinformationen ihres Impfstoffes gegen das Coronavirus aktualisiert. Dabei wurde die Formulierung des Zeitraums zwischen erster und zweiter Impfung angepasst. Es wird nun empfohlen, die Zweitimpfung drei Wochen nach der Erstimpfung durchzuführen. In der vorigen Fassung lautete die Empfehlung, die zweite Dosis mindestens drei Wochen nach der ersten Dosis zu impfen.

Die Ständige Impfkommission des Bundes bleibt bei ihrer ursprünglichen Empfehlung, dass mit dem BioNTech-Impfstoff die Zweitimpfungen im Regelfall drei bis vier Wochen nach der Erstimpfung, spätestens aber innerhalb von sechs Wochen erfolgen sollen. Auch das Paul-Ehrlich-Institut als für die Zulassung zuständige Bundeseinrichtung bestätigt diese Empfehlung. Das Land Hessen hält daher an den bisher vergebenen Terminen für die Zweitimpfung fest. Um mögliche Irritationen zu vermeiden, legt das Land in Zukunft standardmäßig einen dreiwöchigen Abstand zwischen den beiden Impfterminen zugrunde.

„Wir verstehen, dass die veränderten Produktinformationen bei manchen Bürgerinnen und Bürgern zu Verunsicherungen geführt haben“, sagt Mario Binsch, Leiter des Impfzentrums im Landkreis Gießen. „Dennoch müssen wir Personen abweisen, die ohne schriftliche Terminbestätigung früher als geplant nach Heuchelheim kommen. Das liegt daran, dass wir nur genau so viel Impfstoff im Impfzentrum haben wie auch Termine vergeben wurden.“

Hilfe

Alle älteren Menschen, die Hilfe bei der Terminvereinbarung benötigen oder Fragen rund um die Abläufe im Impfzentrum haben, können sich ab Donnerstag, 14. Januar, telefonisch montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr an Ansprechpartner*innen in den Rathäusern ihrer Kommunen wenden.

Für die übrigen Kommunen berät das Team des Landkreises unter Telefon (06 41) 93 90 11 66.

Kommune Telefonnummer
Allendorf (01 51) 22 10 26 27
Biebertal (0 64 09) 69 34
Buseck (01 60) 96 30 19 14
Fernwald (0 64 04) 91 29 11
Gießen (0 641) 306 2222
Grünberg  (0 64 01) 22 12 44
Heuchelheim  (0 641) 60 02 56
Hungen (0 64 02) 85 55
Langgöns  (0 64 03) 90 20 41
Laubach (0 64 05) 92 14 24
Lich  (0 64 04) 80 62 21
Linden (0 64 03) 60 51 11
Lollar (0 64 06) 92 01 09
Pohlheim (0 64 03)  60 62 47
Rabenau (0 64 07) 91 09 34
Reiskirchen (0 64 08) 95 90 66
Staufenberg (0 64 06) 8 09 24
Wettenberg (0 641) 8 04 40